[ X ]

Kutschen


Die Standorte der Sammlungen

Die Museumsstiftung Post und Telekommunikation ist mit ihren Sammlungen in Deutschland einzigartig. Um unsere Kompetenzen zu bündeln, haben wir unsere Bestände an drei Standorten zusammengefasst: In Berlin-Tempelhof, in Heusenstamm und in Bonn.


Archiv für Philatelie in Bonn

Das Archiv für Philatelie dokumentiert die Geschichte der Philatelie von den ersten Postwertzeichen bis zur neuesten Sondermarke. Zur Sammlung zählen neben wertvollen Raritäten und druckfrischen Neuausgaben auch Originalentwürfe, An- und Probedrucke, Ganzsachen und gelaufene Briefe. Das bekannteste Exponat ist die Blaue Mauritius. weiterlesen


Sammlungsstandort Berlin-Tempelhof

Die Sammlungen am Standort Berlin-Tempelhof sind seit dem Jahre 2005 in einem sanierten Lagergebäude des ehemaligen Reichspostzentralamtes untergebracht. Die denkmalgerechte Sanierung des Museumsdepots in den Jahren 2003 und 2004 trug dem Funktionswandel des 1894/95 erbauten Hauses vom Korn- zum Kulturspeicher Rechnung. Mit rund 9.000 qm Fläche ist das Depot in Berlin nach Heusenstamm der zweitgrößte Magazinstandort der Museumsstiftung. weiterlesen


Sammlungsstandort Heusenstamm

Die Sammlungen in Heusenstamm sind seit dem Jahre 2000 im Gebäude des ehemaligen Fernmeldezeugamtes Heusenstamm beheimatet. In unmittelbarer Nachbarschaft zu Frankfurt sind hier alle Sammlungsteile untergebracht, die zuvor auf sechs verschiedene Standorte in und um Frankfurt verteilt waren. weiterlesen