C O N T E N T - C A T E G O R Y . P H P
Ansichtspostkarte; Reichspostmuseum, "Gruss aus Berlin", 1899

Die MSPT besitzt die zweitgrößte Sammlung von Ansichtskarten in Deutschland

Bei ihrer Einführung im norddeutschen Postgebiet 1870 sorgte die „Correspondenzkarte“ für Kontroversen. Die offene Sendung schien unmoralisch und fragwürdig. In Österreich war die Idee schon ein Jahr vorher umgesetzt worden. In Deutschland wurde sie von Heinrich von Stephan vertreten und …


C O N T E N T - C A T E G O R Y . P H P
Feldpost, Konvolut Preugschat, 650 Dokumente, 1938-1943

Die Museumsstiftung besitzt die umfassendste Feldpost-Briefsammlung Deutschlands

Die Mitarbeiter der Feldpost sind traditionell sowohl Postbedienstete als auch Angehörige der deutschen Armee. Sie befördern Briefe, Karten und Pakete an und von Militärpersonen, oft unter Gefahr für ihr eigenes Leben. Im Ersten Weltkrieg wurden annähernd 30 Milliarden Feldpostsendungen befördert, …


C O N T E N T - C A T E G O R Y . P H P
Brief an die liebste Frau Clara, geschrieben von W.Loepert, Sammlung von 20 Briefen, 1838 - 1902

Die Sammlung von Freundschafts- und Liebesbriefen umfasst mehrere 1000 Objekte

Johann Wolfgang von Goethe hielt Briefe für die wichtigsten Denkmäler, die ein Mensch hinterlassen kann. Der von Hand geschriebene Liebesbriefe ist höchst individuell. Die Geschichte des Liebesbriefes ist lang und bewegt. Schon aus der Antike sind schriftliche Liebesbotschaften überliefert. Die …


C O N T E N T - C A T E G O R Y . P H P
Umschlag, von Kob (Greifswald) nach Wackwitz (Jever/ Friesland), Deutsch-deutscher Briefwechsel, 1971

Die MSPT sammelt deutsch-deutsche Briefwechsel aus der Zeit von 1949 bis 1990

Die Zeit der deutschen Zweistaatlichkeit von 1949 bis 1990 war auch eine Zeit des Briefeschreibens zwischen Ost- und Westdeutschland. Seit den 1970er Jahren passierten jährlich mehr als 400 Millionen Briefe die innerdeutsche Grenze. Die Gesamtzahl der Briefe, die die Grenze …